Informationen zur Testpflicht am SBBZ

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,
die Landesregierung hat beschlossen, dass ab dem 19. April 2021 für alle an Schulen tätigen Personen sowie für die Schülerinnen und Schüler der Zutritt zum Schulgelände und die Teilnahme am Präsenzschulbetrieb nur gestattet ist, wenn diese Personen einen Testnachweis vorweisen. Aus diesem Grund finden am SBBZ Saarbrücken ab sofort Selbsttestungen statt, um dieser Vorgabe zu entsprechen und somit allen Schülerinnen und Schülern den Zugang zu unserem Lernangebot vor Ort zu ermöglichen.
Um die Selbsttestung am SBBZ zu koordinieren, wurden alle Klassen zwei bestimmten Testtagen zugeordnet. 
Im Falle der Nichtteilnahme der Schülerinnen und Schüler an den Testungen aufgrund einer Erkrankung oder einem anderweitigen entschuldigten Fehlen hat die darauf beruhende Nichtteilnahme an einer schulischen Testmöglichkeit keinen Einfluss auf das Zutrittsrecht.

Eine Nichtteilnahme an der am Schulstandort angebotenen Selbsttestung ohne Vorlage eines alternativen negativen Testnachweises führt zu einem Zutrittsverbot. Das Zutrittsverbot besteht, soweit der Testung im Ausnahmefall keine zwingenden Gründe entgegenstehen. Dies ist durch ein ärztliches Attest des behandelnden Arztes/der Ärztin nachzuweisen.

Den detaillierten Ablauf sowie die Organisation werden Ihnen durch die Klassenleitungen vor Ort erläutert. Zur Klärung der sich dabei ergebenden Fragen, steht Ihnen die Klassenleitung und die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
die Schulleitung

Ausnahmen Testpflicht immunisierte Personen und Einreiseinformationen für Personen aus Frankreich (PDF)
Video zur Selbsttestung

Informationsschreiben der Schulaufsicht zur Testpflicht  (PDF)
Datenschutzerklärung volljährige Schüler (PDF)
Datenschutzerklärung Info Eltern (PDF)