Neue Corona-Situation: Maskenpflicht am SBBZ!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,
in der Schule besteht für alle Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte und alle anderen in der Schule tätigen Personen im gesamten Schulgebäude die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Form einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske oder FFP2-Maske). 
Die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt auch für alle anderen Personen, die das Schulgebäude oder eine für eine schulische Veranstaltung vorgesehene Räumlichkeit betreten, soweit dies nicht ohne Kontakt zu den der Schule angehörigen Personen erfolgt.
Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt, soweit dem im Einzelfall keine medizinischen Gründe entgegenstehen. Dies ist in geeigneter Weise, in der Regel durch ein ärztliches Attest, glaubhaft zu machen. Eine solche ärztliche Bescheinigung ist nur gültig, wenn daraus hervorgeht, dass bei der Person, für die das Attest ausgestellt wurde, medizinische Gründe vorliegen, die ursächlich dafür sind, dass das Tragen des verbindlich vorgegebenen Maskentyps (Mund-Nasen-Schutz; medizinische Maske; OP-Maske) nicht möglich ist.
Die Pausen finden ausschließlich auf dem Außengelände der Schule statt. Der Besuch des Bistros – auch außerhalb der Pausenzeiten – ist selbstverständlich, jedoch nur mit Maske möglich.
Gemeinsam unterstützen wir uns gegen Corona!
die Schulleitung