Schulbuchausleihe/Bücherlisten

Die Schulbuchausleihe befindet sich in Gebäude A im Keller

Schulbuchkoordination: Herr Lemke
Telefon:
0151-58231482
E-Mail: axel.lemke@schulen-rvsbr.de
Öffnungszeiten:
In der Regel dienstags und donnerstags zwischen 8.45 Uhr und 13.45 Uhr
In den Ferien ist die Schulbuchausleihe geschlossen!

TERMINE SCHULBUCHRÜCKGABE
Rückgabe der Schulbücher 2022 (PDF)

Abmeldeformular (PDF)
Anmeldeformular (PDF)
Antrag Freistellung Leihentgelt (PDF)
Datenschutzinformation (PDF)
Elternbrief (PDF)
Kontodaten und Höhe Leihentgelt (PDF)
NeuschülerInnen der praxisintegrierten Ausbildung (PiA) für ErzieherInnen (Klasse 11/Unterstufe im Schuljahr 2022/23) können sich gern schon für die Schulbuchausleihe anmelden, werden aber gebeten, mit der Zahlung des Leihentgeltes bis zum Schulbeginn zu warten.
PiA-SchülerInnen, die im Schuljahr 2022/23 die Oberstufe besuchen, können das Leihentgelt ab sofort zahlen.

Merkblatt Freistellung Leihentgelt (PDF)
Tipps zur Antragstellung bei geschlossenem Amt (PDF)
Neuanmeldungen (PDF)

NEU im Schuljahr 2022/23:
Wer sich die Schulbücher selbst kauft, kann sie zusätzlich in digitaler Form erhalten (über das digitale Schulbuchregal der Online-Schule Saarland).
Hierzu ist eine Anmeldung und die Zahlung eines Entgeltes erforderlich.
Die entsprechenden Unterlagen finden Sie hier:
Anmeldung digitale Medien (PDF)
Kontodaten und Höhe Leihentgelt digitale Medien (PDF)

Schulbuchlisten für das Schuljahr 2022/2023
Berufsfachschule Gesundheit und Soziales (PDF)
Berufsfachschule für Haushaltsführung und ambulante Betreuung (PDF)
Berufsfachschule für Kinderpflege (PDF)
Fachoberschule Gesundheit und Soziales (PDF)
Fachschule für Sozialpädagogik (PDF)Wichtig: Freistellungsanträge gelten nur für die Berufsfachschule Gesundheit und Soziales und die FOS Gesundheit und Soziales

Alle Informationen zur Schulbuchausleihe finden Sie auch auf der Homepage des Regionalverbandes:
https://www.regionalverband-saarbruecken.de/schulbuchausleihe/

Fragen und Antworten zur Teilnahme an der Schulbuchausleihe für derzeitige SchülerInnen des SBBZ 
Was muss ich tun, wenn ich weiterhin an der Schulbuchausleihe teilnehmen möchte?
In diesem Fall sind Sie automatisch für das kommende Schuljahr angemeldet. Dies gilt auch, wenn Sie SchülerIn des ErzieherInnen-Vorkurses sind.
Bis zum 1. Juni 2022 muss dann das Leihentgelt gezahlt sein bzw. der Befreiungsbescheid abgegeben sein. Nur SchülerInnen der Berufsfachschule Gesundheit und Soziales sowie der FOS können einen Antrag auf Befreiung stellen.
Was ist, wenn ich weiterhin an der Schule bleibe, aber im Schuljahr 2022/23 nicht mehr an der Schulbuchausleihe teilnehmen möchte?
Dann geben Sie bitte bis zum 30. April 2022 das Abmeldeformular ab, damit sich Ihre Teilnahme nicht automatisch um das nächste Schuljahr verlängert. Zum Ende des Schuljahres 2021/22 müssen Sie alle geliehenen Bücher bei der Schulbuchausleihe abgeben.
Und wenn ich die Schule zum Ende des Schuljahres verlasse?
Hier ist es nicht erforderlich, eine Abmeldung abzugeben. Wichtig ist nur, dass Sie dann zum Ende des Schuljahres alle Ihre Bücher zurückgeben.
Ich wiederhole das Schuljahr. Muss ich hier etwas beachten?
Ja, bitte teilen Sie der Schulbuchausleihe mit, dass Sie wiederholen. Sie sind weiterhin angemeldet und auch das Leihentgelt ist rechtzeitig zu zahlen/der Förderbescheid ist rechtzeitig  abzugeben.
Ich wechsle die Unterschulart (z. B. von der FSP zur KI). Was ist hier zu tun?
In diesem Fall bitte unbedingt eine Anmeldung für die neue Schulform abgeben und ebenfalls das Leihentgelt rechtzeitig zahlen/den Förderbescheid rechtzeitig abgeben. Hier gelten nicht die Daten für die Neu-, sondern für die Bestandschüler, also bis 30. April 2022 (spätestens 1. Juni 2022).
Für SchülerInnen der Berufsfachschule Gesundheit und Soziales und der FOS:
Ich möchte einen Antrag auf Befreiung stellen, aber die Ämter sind zurzeit geschlossen. Was kann ich tun?
Kein Problem, es können nach wie vor Anträge auf Befreiung beim Amt für Kinder und Bildung
(Abteilung: Amt für Ausbildungsförderung) gestellt werden, zwar nicht persönlich vor Ort, aber auf folgenden Wegen:
– per Post
– per Einwurf in den Briefkasten des Amtes für Kinder und Bildung (hängt vorne an der Tür)
– per E-Mail an schuelerfoerderung@saarbruecken.de
Achtung: Das Formular „Antrag auf Freistellung“ muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein. Ein Fließtext (Bsp. „Hiermit beantrage ich …“) kann nicht bearbeitet bzw. genehmigt werden.
Bei der Antragstellung muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Bescheide (Jobcenter usw.), die eine Freistellung rechtfertigen, beigefügt und aus dem Jahr 2022 sind.